Mittwoch, 4. Oktober 2017

Luxus Camping @ Robrecht Chalets, Plage de Pampelonne


* in Zusammenarbeit mit / Werbung 

Hello Freunde!

Endlich gibt's mal wieder einen Travel-Post auf meinem Blog! Bislang habe ich euch ja von einer meiner schönsten Reisen noch fast alles vorenthalten.. alleine ein Outfit-Post im idyllischen Lavendelfeld & ein paar Strandbilder von Porquerolles gabs bisher zu sehen.  

Durch die Begriffe "Lavendelfeld & Porquerolles" ist den meisten von euch bestimmt unlängst klar, um welchen Trip es geht: der Roadtrip im vergangenen Juni durch Südfrankreich. Kleiner Random Fact am Rande: bis zu diesem Zeitpunkt kannte ich in Frankreich nichts außer Paris & Straßburg. Doch auf dieser Reise habe ich so viele wunderschöne Orte in unserem Nachbarland entdeckt, dass ich schon sehr bald am liebsten wieder los möchte, um noch mehr schöne Fleckchen kennenzulernen. Nachdem ich mir vor Antritt des Roadtrip vor allem Plätze rund um Saint-Tropez überlegt hatte, war klar, dass eine Unterkunft im Umkreis davon gesucht werden musste. 

Jeder, der schon einmal an der Côte d'Azur gemacht hat, weiß wie (sorry!) schweineteuer es in der Gegend ist zu übernachten. Also suchten wir nach kostengünstigeren Alternativen als Hotels. Die meisten Airbnb's waren bereits ausgebucht (die Reise war sehr spontan), dann ging die Suche nach Campingplätzen los.. aber ich hatte doch gar kein Zelt!? Schließlich stoß ich auf eine Seite "Sarl Rohrecht Chalets"* inmitten des Kon Tiki Feriendorfs, direkt am "Plage de Pampelonne": 

Donnerstag, 14. September 2017

LOVE MORE STRESS LESS #lebensmotto



*Werbung / in Zusammenarbeit mit / unbezahltes PR-Sample 


Hello ihr Lieben! 

Vielleicht haben sich einige schon gewundert, was bei mir zurzeit los ist. Wieso so wenig auf dem Blog, auf Instagram – ach eigentlich fast überall kommt. Ich möchte an dieser Stelle auf der einen Seite nicht zu sehr (!) auf mein Privatleben eingehen, und doch "muss" ich es ja mehr oder weniger. Denn mein Blog besteht wie ihr wisst nicht nur aus journalistischen Berichten über meine Reisen, Produkt-Empfehlungen etc. , sondern ist vor allem auch gleichermaßen mein "digitales, öffentliches Tagebuch". 

Ich habe euch in den letzten viereinhalb Jahren, seitdem es diesen Blog hier gibt, viel in mein (Privat-)Leben eintauchen lassen. Möglichst authentisch, immer nah an der Realität. In guten wie in schlechten Zeiten, wobei die Guten natürlich überwogen haben. Gerade ist für mich eher eine schlechte oder besser gesagt eine "Zeit des Umbruchs". 

Um jetzt nicht mehr lange um den heißen Brei herum zu labern: 

Donnerstag, 31. August 2017

A-ROSA River Cruise Blogger #VOTING + OOTD

Meine lieben Freunde! 

Ich habe etwas wichtiges zu verkünden und gleichermaßen eine kleine Bitte an euch, mit der ihr mir ein wirklich "großes Ding" erfüllen könntet. Viele von euch haben es auch schon bei Instagram mitbekommen: 

Ich bin in der #TOP5 des #RIVERCRUISERBLOGGER - Contests gelandet – irre oder?! :-) Jetzt geht es um alles & das bedeutet für euch lieben Menschen: VOTEN, VOTEN, VOTEN! 

Link: https://blog.a-rosa.de/kreuzfahrt-blog/river-cruise-blogger/ 

Aufwand: läppische 10 Sekunden (und das Ganze ohne Anmeldung & nerviges "Datenangeben") 

So, jetzt habt ihr gevotet (& den Link bestenfalls an eure Freunde/Follower etc. geteilt - falls ja dann sende ich euch hiermit eine virtuelle Riesenumarmung, die liebend gerne in eine "reale" bei Bedarf umgetauscht werden darf haha), aber um was geht es denn jetzt eigentlich genau und wieso ist dieses Voting so wichtig für mich? Das will ich euch in diesem Post erzählen + euch zusätzlich mein neues Lieblingsoutfit vorstellen: