Sonntag, 6. April 2014

All about: unsere USA- Rundreise

Oh mein Gott!! In nicht einmal mehr 3(!) Wochen ist es soweit! Also allerhöchste Eisenbahn euch in meine bzw. unsere Planung einzuweihen (auch wenn ich es schon ein paar mal angedeutet habe) :)




Wir - also mein Freund Peter & ich - werden vom 26. April bis 8. Juni also ganze 6 Wochen Amerika unsicher machen!! Wir machen eine Rundreise von der Ost- zur Westküste. Genauer von New York nach San Francisco , diese dauert 21 Tage lang! 
Danach haben wir für 5 Tage einen Mietwagen, mit dem wir den Highway 1 abfahren wollen (für alle die nicnt wissen, was der Highway 1 ist, hier ein kleiner Einblick der Städte, die er beinhaltet!) 









































- und zu guter letzt noch einmal Californien Extreme für 2 Wochen inklusive der ganzen tollen National Parcs wie "ZION" etc. ich freue mich so unglaublich darauf!!

Hier könnt ihr einen Einblick unserer Routen haben, damit ihr genau seht, welche Stationen wir abklappern!





Ach ja: ihr fragt euch jetzt bestimmt: abklappern?! Wie macht ihr denn die ganze Tour? Fliegt ihr von Ort zu Ort? Oder habt ihr die ganze Zeit einen Leihwagen? Und ist die ganze Tour nicht unglaublich teuer, eigentlich für so junge Menschen unbezahlbar?! 

Die Antwort lautet: NOPE! 
Ich meine klar, billig ist die ganze Reise nicht! Aber wenn man etwas auf Luxus & Komfort verzichtet - & vor allem die Reise über ein halbes Jahr davor bucht, der schafft es schon, wenn er eine Zeit lang spart& auf anderen Luxus verzichtet, das Geld zusammenzukriegen - ich weiß von was ich rede ;)
Reden wir mal Klartext: jeder von uns hat knapp 4.500€ gezahlt, aber: wir haben unsere Verpflegung zu 80% schon dabei, wir haben unseren Mietwagen schon bezahlt, wir haben unsere Flüge dabei , Städteführungen , Eintritte in die Nationalparcs, Übernachtungen & all in all ein Transportmittel zur Verfügung! Das heißt wir fahren in einer Gruppe von allerhöchstes 15 Leuten aus der ganzen Welt mit einem Bus von Stadt zu Stadt, haben außerdem unseren persönlichen Travelguide dabei der sich um alles kümmert und übernachten entweder in Zweimann- Zelten (vor allem beim Grand Canion stelle ich mir das total aufregend vor !!) oder in den größeren Städten in normalen Hotels :) 

Ich finde für diese ganzen Inhalte kann sich der Preis doch schon sehen lassen!
Ach ja: klar eines der wichtigsten Sachen: wir haben das ganze via STA TRAVEL gebucht! Eine Super Organisation wenn es um junge Leute und verhältnismäßig günstiges & gutes Reisen geht! Es gibt für Studenten sogar 10% Rabatt! Wenn das mal nicht der Wahnsinn ist?! :)
Die STA TRAVEL Reisebüros gibt es eigentlich in allen größeren Städten , in München sogar zweimal. Die Beratung war 1a , so gut haben wir uns noch in keinen Reisebüro aufgehoben gefühlt!
Auch alle unsere Fragen nach der Buchung haben sie immer wieder freundlich beantwortet! also einfach "thumbs up" für STA TRAVEL!! 



Warum wir (genau) diese Reise machen?!

Naja dafür gibt es einige Gründe: Zum einem sind wir beide einfach absolute Reise-Junckies , wir wollen am liebsten die ganzen schönen Flecken der Welt ein - oder auch gerne mehrmals gesehen haben. :) Zum anderen sehe ich diese Reise auch als eine sehr gelungene Sprachreise an, ich meine der Travelguide spricht nur Englisch und außer meinem Freund wird vermutlich auch kein anderer der Gruppe Deutsch sprechen können. Somit verbessere ich meine Englischkenntnisse und im Lebenslauf macht sich so ein längerer Auslandsaufenthalt ja auch nicht schlecht. ;) Außerdem war es schon immer ein großer Traum von uns in die USA zu reisen! GENAU DIESE Reiseroute haben wir uns sowohl aus Zeitgründen (unsere Praktika beginnen Mitte Juni) als auch Geldgründen - und zu guter letzt wollten wir einfach soviel wie möglich in einer möglichst kurzen Zeit von Amerika gesehen haben. Ich meine klar, ein paar Attraktionen und auch bestimmt ein paar andere wunderbare Städte fehlen uns sicher, und auch werden wir nicht unendlich viel Zeit in den verschiedenen Städten haben - aber ich denke für den Anfang ist das genau das Richtige und man kann sehen, wo man vielleicht in ein paar Jahren noch einmal intensiver hinmöchte und wo eben nicht. 

So genug geschwafelt, aber ich glaube jetzt habt ihr alle wichtigen Infos erläutert bekommen! 
Wir werden wahrscheinlich ein "Follow me around" in Amerika drehen & Fotos werden sowieso ganz viele folgen - vor allem bei meinem Instagram- Account schon während der Reise vermutlich! Also seid gespannt!! :)

Macht's gut ihr Lieben, mal schaun ob Ich Noch zum einen oder anderem Post vor unserer Reise komme!!:) 


Kommentare:

  1. ich freu mich voll für euch ;) das wird bestimmt unvergesslich ;) mach viele erinnerungsbilder :DD
    allerliebste Grüße
    deine Limi
    Mein Blog: BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) ich glaube auch! Es muss einfach :) auf alle Fälle , ich werde euch zuspamen! Zumindest auf Insta usw. haha

      Ps: dein Blog ist wunderschön, du hast eine neue Leserin:)

      Löschen
  2. Das wird eine super Reise und wir sind gespannt auf Euren blog...
    Wir werden folgen ;-)

    Anke und Jörg



    http://guenstigverreisen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt wirklich gut. Genieß die Zeit, du wirst später sicher oft daran zurück denken.

    AntwortenLöschen
  4. Dafür, dass ihr zeitlich und finanziell gebunden seid ist die Route ziemlich gut und ich wünsche euch ganz viel Spaß bei der Reise :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin an Ihrer Tour interessiert. Man könnte sagen Sie mir mehr darüber? Ich kaufte vor kurzem eine Tour hier https://poseidonexpeditions.com/de/nordpol/ und nachdem es waren nur gute Kritiken. Aber Ihre Tour zu steil. Ich würde mit meiner Freundin gehen. und mir sagen, wie viel es kostet?

    AntwortenLöschen