Donnerstag, 6. November 2014

Josi loves to read #1: Wenn Rache süchtig macht

Hallo meine Lieben.


Wie ihr merkt: momentan ist es wirklich mega schwer für mich Zeit zum Bloggen zu finden.

Allerdings habe ich demnächst einige Kooperationen am Laufen, ich darf also einige Dinge testen und sie euch anschließend vorstellen/ mein Resultat abgeben - darauf freue ich mich schon riesig!
Es geht von Probelesungen von Büchern, testen von einigen Lifestyle Produkten und so weiter :)
Heute beginnen wir mit meiner 1. Buchvorstellung, hier auf meinem Blog zumindest:


WENN RACHE SÜCHTIG MACHT VON HEIDI OEHLMANN 



* PR-Sample/ in Zusammenarbeit mit/ Werbung



KLAPPENTEXT:


Die Verwaltungsangestellte Betty hatte es nie leicht in ihrem Leben. Bereits im Kindesalter wurde sie von ihren Mitschülern wegen ihres massiven Übergewichts aufgezogen. Die Hänseleien zogen sich weiter durch ihre Jugend bis ins Berufsleben hinein. Eines Tages fasst sie den Entschluss, dass es aufhören muss. Also krempelt Betty ihr ganzes Leben um. Von einem Tag auf den anderen verzichtet sie diszipliniert auf sämtliche Dickmacher und beginnt Sport zu treiben. Der Erfolg lässt nicht allzu lange auf sich warten. Das motiviert die junge Frau, weiterzumachen. Sie lässt sich von niemandem in ihren Lebensstil reinreden, auch nicht von ihrer Mutter Renate, die keinen Wert auf kalorienbewusste Ernährung legt.
Eines Tages eskaliert es zwischen Renate und ihrer Tochter so sehr, dass Betty ihrer Mutter einen Denkzettel verpasst. Zu ihrem Erstaunen geht die Sache anders aus, als sie es erwartet hätte. Nach anfänglicher Betroffenheit spürt Betty, dass ihr die Tat Genugtuung verschafft hat. So entsteht in ihrem Kopf die Vorstellung, sich an jedem zu rächen, der ihr jemals wehgetan hat. Ein paar Jahre später setzt sie ihren Plan endlich in die Tat um und merkt schnell, dass sie süchtig nach Rache ist.

MEIN RESULTAT (bzgl. Schreibstil, Inhalt, Spannung etc.)

Zu aller erst muss ich sagen: Lest dieses Buch nicht, wenn ihr keine Zeit dazu habt oder etwas wichtigeres, wie lernen etc. zu tun habt! Denn ihr kommt davon nicht mehr los. Zumindest ging es mir so. Innerhalb von nur zwei Abenden habe ich es durchgelesen! Es wäre nur einer geworden, wenn ich nicht vor Erschöpfung eingeschlafen wäre. 
Was ich damit sagen will: das Buch ist spannend, höchst spannend. Fingernägelkauen inklusive. 
Die Geschichte geht einem außerdem unglaublich nah. Auch, wenn man ein friedfertiger Mensch, wie ich es bin, ist hat man ein wahnsinnig intensives Verständnis für die Hauptprotagonistin Betty.
Die Ungerechtigkeiten, das Mobbing das sie in ihrer Jugend erfahren musste, hatte in ihr wahre Rachegelüste ausgelöst. 
Das Buch ist aus zwei Sichten geschrieben. Zu mindestens 2/3 des Buches aus der Sicht von Betty, was einem das "Hineinfühlen" in ihre Situation sehr erleichtert. 
Am Anfang und am Ende des Buches wird außerdem auch die Sicht von zwei Ermittlern geschildert, die die Morde von Betty aufklären wollen. Das bringt noch etwas mehr Klarheit in die Geschichte, was ich vor allem für das Ende sehr passend gewählt finde. 


ALL IN ALL: echt weiter zu empfehlen! Das einzige, was ich zu bemängeln habe: es hätte noch ein bisschen weiter gehen dürfen. Das Ende kam mir etwas zu abrupt. Aber das ist wahrscheinlich eine Geschmacks-Sache. 




MORE: (über die Autorin, ihre weiteren Bücher etc.)





Ich hoffe ich konnte einigen Krimi - Liebhabern ein tolles Buch näher bringen :)


Küsschen,



eure Josi 

Kommentare:

  1. Einen schönen Blog hast du :)
    Das Buch hört sich gut an!

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Es liest sich gut was du hier geschrieben hast,
    es macht Lust auf mehr.
    Danke Lg. Ulrike

    AntwortenLöschen