Montag, 15. Juni 2015

Das Maritim Hotel Galatzó Mallorca | + HOTEL - TOUR





Hallo ihr Süßen! Heute gibt es den nächsten Teil meiner Blog-Reihe zu meiner Mallorca -Reise vor nun gut 3 Wochen.


Wie euch vermutlich das Video oben schon gezeigt hat geht es in diesem Eintrag um das HOTEL - um genauer zu sein um das MARITIM HOTEL GALATZÓ in Paguera, wo wir die ganze Woche Mallorca verbracht haben.
Zu aller erst ist zu sagen: Wir waren sehr zufrieden! In drei gemeinsamen Reisejahren waren wir nur ein einziges Mal so zufrieden (Dom. Rep <3), wie dieses Mal. (& hey, wir waren echt schon in VIELEN Hotels - bestimmt um die 20!) Außerdem ist das Haus gerade erst in der Wiedereröffnungs-Phase und wurde zum Hotel der weltbekannten Maritim Kette
Das heißt ich kann mir vorstellen, wenn dann endlich alles vollständig renoviert ist usw. , wird es noch besser sein, als es ohnehin schon ist. 
Aber seht selbst:




ZIMMER

Angefangen bei dem unglaublich schönem Ausblick auf die Hotelterasse und das Meer im Hintergrund, über das moderne & komfortable Bett in dem geräumigem Hotelzimmer mit einem großen Einbauschrank, bis hin zum modernen in Glas gehaltenem Badezimmer,war einfach alles komplett nach meinem Geschmack. 
Wir waren im Haupthaus untergebracht, was einerseits sehr cool war, da wir nur wenige Meter zum Speisesaal zu gehen hatten, abends die Bühnenshows direkt vor unserem großzügigem Balkon stattfand und wir einfach (wie bereits erwähnt) einen wunderschönen Blick auf die Anlage UND das Meer hatten. Das Meer ist zwar nicht besonders gut zu erkennen, weil a. das Hotel auf einem Hügel liegt und von dort das Meer logischerweise einfach etwas weiter entfernt ist :D und b. sehr viele Palmen und Pinienbäume auf der Anlage stehen und so der Blick nicht ganz so durchlässig ist. Was mich allerdings überhaupt nicht gestört hat - im Gegenteil. :)





ANLAGE

Die Außen-Anlage des Hotels ist wunderschön. Überall blühen die verschiedensten Blumen, die Palmen und Pinienbäume ragen aus dem Boden, ...  :-)



Zwischendrin gibt es zwei große Pools, verschiedene Arten von Hotelzimmern (von Bungalows, Standart - Hotelzimmern bis hin zu gigantischen Villen), viele Sonnenliegen (wir mussten einfach NIE etwas reservieren, es gab einfach immer Platz) , einen Fitness - & Wellnessbereich (die wir beide nicht getestet haben, wir hatten so viel anderes zu erleben :D) und zu guter letzt mehrere Tennisplätze.  Letzteren kann man sich für eine kleine Gebühr mieten, das wollten wir zwar auch, aber irgendwie hat es dann zeitlich und am Ende des Tages kräftemäßig leider doch nicht mehr so ganz hingehauen. 


Der Sonnenuntergang, der war einfach nur wunderschön in unserem Hotel zu erleben. Jeden Abend haben wir uns gemütlich in eine der Liegen gekuschelt und der Sonne beim Untergehen zugeschaut.
Wir hatten durch die Anhöhe des Hotels wirklich die perfekte Lage, um den Sonnenuntergang genießen zu können. 



Auch von Innen war das Hotel sehr hübsch. Die Eingangshalle und Rezeption wirken einladend und der Speisesaal wurde von Stil her gemütlich & elegant zugleich gehalten.
Zwar könnte der Saal eine Spur größer sein bzw. die Gänge zwischen den einzelnen Tischen etwas breiter, damit man besser durch kommt, aber ansonsten hat er mir sehr gut gefallen. Das lag vermutlich auch an dem wunderbarem Essen, wobei wir gleich zum nächsten Punkt kommen. :)


ESSEN



Oh mein Gott - es war gigantisch. Kein Wunder, dass ich im Urlaub um die 2 kg zugenommen habe, hahaha! Nein im Ernst, ich war wirklich voll & ganz zufrieden. Und das kommt bei mir nicht all zu oft vor. Ich bin nämlich sehr wählerisch und eine echte Gourmettussi, was das Essen angeht. 
Zum Frühstück gab es leckere Dinge wie Rührei mit kross gebackenem Speck, regionaler spanischer Salami, Crepes mit Schoki, herrliche frische Früchte und noch vieles mehr! Auch klassische Dinge wie diverse Müslis, Brötchen, Süßgebäck waren dabei.
Dazu kann man entweder ein klassisches Heißgetränk wie Tee oder Kaffee (in meinem Fall Cappuccino) wählen, ein Glas O-Saft oder, wenn man es prickelnder möchte sogar ein oder zwei Gläschen Prosecco. 
Ich glaube mit dem Frühstücks- Buffet muss einfach jeder glücklich sein - es ist einfach von allem etwas dabei. 


Wir hatten Halbpension gebucht, d.h. auch das Abendessen- Buffet war mit dabei.
Auch da waren wir immer gut zufrieden. Mein Freund, der jeden Tag ein frisch gebratenes Fleisch nach dem anderem verschlungen hat, sowieso. Aber auch für mich gab es eine Leckerei nach der anderen. Die Vorspeisen muss ich sagen, haben es mir immer besonders angetan: an einem Tag gab es kleine Tapas, an anderem Tag frisches Rindercarpaccio... Die Preise für die Getränke zum Abendessen waren angemessen, also kann man echt nichts großartig bemängeln. Alleine eben die Tisch-Situation, wenn man nicht gerade einen Platz am Fenster ergattern konnte. Denn teilweise musste man für die Leute, die nicht durch durchkamen, mit dem Stuhl hin & her rücken, weil zwischen den einzelnen Tischen einfach ein bisschen zu wenig Platz war. Aber auch über dieses kleine Problemchen kann man meiner Meinung nach bei dem guten Essen durchaus hinweg sehen.  



PERSONAL 

Das Personal war durch die Bank wirklich sehr freundlich und kompetent. Wenn man eine Frage hatte, dann war an der Rezeption sofort jemand für einen da. 
Die Hotel-Leiterin war sowieso eine wirklich sehr sympathische und fleißige Frau, die sich  persönlich von früh bis spät um alles gekümmert hat. Wir wurden von ihr jeden Tag beim Frühstück und Abendessen begrüßt und gefragt wie es uns ginge. Man hat sich wirklich sehr willkommen und gut aufgehoben gefühlt. Unser Zimmer wurde außerdem täglich  gereinigt, die Handtücher immer gewechselt, nur das gut riechende Shampoo & Duschgel des Hotels, das wollte man uns leider kein 2. Mal geben. ;-)


FAZIT: 

ALL IN ALL kann man wirklich nur sagen: TOP HOTEL! & somit wärmstens weiter zu empfehlen. Das Hotel hat uns wirklich einen sehr schönen Aufenthalt auf Mallorca beschert - danke noch einmal hierfür! Wir werden bestimmt bald wieder kommen. 

Ach ja & für meine Leser: NEIN ich habe weder Geld für den Post/ das Video etc. , noch das Hotel günstiger bekommen - noch sonst irgendeine Leistung erhalten. 
Das hier ist alles unter meiner eigenen Meinung entstanden, einfach, weil ich es so schön fand. Ich hoffe ich konnte den ein oder anderen ein wenig inspirieren. 
I
ch habe jetzt zum ersten Mal so ausführlich über ein Hotel geschrieben, deshalb die Frage: GEFÄLLT ES EUCH? UND HAT EUCH MEIN BERICHT WEITER GEHOLFEN/ INSPIRIERT? 
Ich freue mich über euer Feedback!
Die nächsten Einträge über Mallorca werden bald kommen! Dann berichte ich euch über meine TOP STRÄNDE AUF MALLORCA, DIE BESTEN RESTAURANTS & ALLE WEITEREN SIGHTSEEING TIPPS :)

Küsschen eure Josi 


1 Kommentar:

  1. Wow wie cool ich liebe solche Videos <3 Du kannst das echt gut und es sieht nach einem Traumurlaub aus :))
    Liebe Grüße,
    Franziska
    www.franziska-elea.de

    AntwortenLöschen