Dienstag, 18. August 2015

Einmal um den Gardasee: #5 PESCHIERA (& Lazise)

Peschiera del Garda, ein kleiner Ort zwischen meinen anderen beiden Lieblingsorten am Südüfer des Gardasees (Sirmione *klick* und Lazise)



Vielleicht verbinde ich deshalb so viel mit diesen 3 Orten, weil ich dort schon vor vielen Jahren einmal war und eine wahnsinnig schöne Zeit dort erlebt habe. Aber auch mein Freund, der zum 1. Mal am Gardasee war, fand diese 3 Ort am aller aller schönsten. Der Süden hat uns einfach am meisten verzaubert an diesen 1 1/2 Tagen am Gardasee :-)

Aber schaut es euch einfach selbst an, das Ambiente ist einfach der Wahnsinn.
Überall blühen Blumen, es riecht gut nach frisch gebratenem Fisch, der Fluss in Peschiera, der in den Gardasee fließt, irgendwie hat das was von Venedig. Vor allem in den letzten beiden Bilder, findet ihr nicht?

Außer schönen Restaurants, Eisdielen, Cafés usw. kann man hier auch richtig gut shoppen gehen!
Viele italienische Läden, aber auch größere Shops wo man Kleidung von ALCOTT usw. finden kann.





Nachdem ich ja jetzt auch noch von Lazise erzählt habe, möchte ich euch das letzte Bild vom Hafen in Lazise natürlich nicht vorenthalten. Leider waren wir nur noch sehr kurz dort, da das Abendessen im Hotel gerufen hat und somit nicht mehr genügend Zeit war dort länger als 15 min. zu verweilen. 
Aber ähnlich wie in Peschiera gibt es auch hier viele schöne Restaurants, Läden und Cafés, die zum Verweilen einladen. 

Im letzten Teil meiner Gardasee - Reihe möchte ich euch dann noch die Stadt Bardolino vorstellen!
Also bis zum nächsten Mal :-)

P.S. : HIER findest du im übrigen noch mehr POSTS zu meiner GARDASEE-REISE :-) *klick*



1 Kommentar:

  1. Wunderschön. Die letzten Bilder könnten irgendwie auch Venedig sein, oder? Wirklich richtig schön. Da muss ich wohl auch noch mal hin!

    AntwortenLöschen