Montag, 25. Januar 2016

DUBAI TRAVEL DIARY I WHY I LOVE DUBAI

Hello ihr Lieben! 

Viele von euch haben bestimmt schon mein Dubai-Video 'WHY I LOVE DUBAI' auf meinem YouTube Channel (den findet man übrigens seit Neustem auch endlich unter 'Little Discovery Girl') gesehen. In diesem Post möchte ich zu den einzelnen Punkten noch ein paar mehr Infos überbringen - und noch ein paar Dingen, von denen es keine Videoaufnahmen leider gibt, zeigen.




Bevor es los geht, noch eine kleine Info: Seit heute ist mein Blog auf Bloglovin! 
D.h. ihr könnt meinen Blog endlich richtig abonnieren und eine Benachrichtigung bekommen sobald ein neuer Post online gegangen ist! Den Button dazu findet ihr rechts oben :-)

Wer mein Video noch nicht gesehen hat, kann das hier gerne tun! Außerdem freue ich mich natürlich wahnsinnig über jeden neuen Abonnenten auf meinem YouTube Channel *klick*




WHY I LOVE DUBAI:

i love the sunsets.

Ich liebe Sonnenuntergänge wirklich über alles (wer nicht?!) - es gibt kaum eine schöneres Naturphänomen für mich, als das. In Dubai sind sie einfach besonders schön - und ich habe wirklich schone viele Sonnenuntergänge in meinem Leben gesehen. Vergleichbar bezaubernd waren bislang nur die in der Karibik. Am Jumeira Beach haben wir den aller schönsten miterleben dürfen, aber auch vom Burj Khalifa aus war es einfach nur atemberaubend.

Allerdings kommt natürlich eine romantischere Stimmung am Strand auf, wo nur noch wenige Menschen sind, anstatt auf dem Turm wo sich zig andere Menschen ebenfalls den Sonnenuntergang ansehen wollen. Dennoch ist beides absolut empfehlenswert :-)











i love the height.

Wo wir schon grade auf dem Burj Khalifa sind - ja auch die Höhe dieses Turms bzw. vieler der Türme in Dubai ist wirklich beachtlich. Das hat eindeutig Amerika-Flair. Aber nicht nur viele öffentliche Gebäude, sondern auch viele Hotels sind echte Wolkenkratzer. In einem der aller höchsten haben wir sogar gewohnt - hier geht's zur Hotel Review 'Rose Rayhaan by Rotana Dubai'.
Es ist einfach ein so unglaublich geiles Gefühl die Stadt von so weit oben zu betrachten.
Wer ebenfalls so auf Wolkenkratzer steht, der wird in Dubai auf jeden Fall glücklich sein.




i love Dubai's lights / Dubai @night

Auch nachts sieht der Ausblick vom Burj Khalifa fantastisch aus. So viele Lichter leuchten in der Stadt, die vorbeifahrenden Autos ziehen Lichtstreifen hinter sich, .. einfach nur gigantisch das anzuschauen! Deswegen empfehle ich auch jedem kurz vor dem Sonnenuntergang auf den Turm zu fahren, um somit sowohl den Ausblick bei Tageslicht - die Sonnenuntergangsstimmung und Dubai bei Nacht bewundern zu können. 

Aber auch in den einzelnen (Hotel-) Bars geben die Lichter ein wahnsinnig schöne Lichtambiente ab.
Wir waren zwei Abende lang im Ritz-Carlton, wo es übrigens zu der wunderschönen Stimmung aus Lichtern und Livemusik wahnsinnig leckere & dafür echt preiswerte Cocktails gab. 
(ohne Alkohol um die 8-10€; mit Alkohol um die 12-13 €)




i love Dubai's extraordinary.


Dubai hat wirkliche viele außergewöhnliche Dinge/Orte zu bieten. Den tollsten, den wir gesehen haben war das 'Ossian Restaurant' im 'Atlantis the Palm' - Hotel. Wahnsinnig chic - leider auch wahnsinnig teuer. Aber dafür das coolste Ambiente, das man sich beim Essen nur so vorstellen kann:
Man sitzt umgeben von einem riesigem Aquarium und kann den Fischen beim Schwimmen zusehen.
Zudem gibt es viele besondere Fisch- und andere tolle Gerichte auf der Karte, wovon wir zuvor noch nie etwas gehört hatten. Jetzt fragt man sich vermutlich wie viel wir für dieses Menü ausgegeben haben & wie so junge Leute wie wir uns das leisten können: Das Essen war wirklich sehr teuer. Wir haben für zwei Personen, d.h. 2x Vorspeise (wobei diese umsonst war, wenn man ein Hauptgericht hatte) , 2x Cocktails und 2x Hauptspeise, rund 230€ ausgegeben. Das ist schon ein Batzen Geld, sicher! Aber Peter hatte seinen 25. Geburtstag - und da wollten wir eben etwas richtig besonderes machen. Für so einen besonderen Anlass kann man auch mal Geld ausgeben, oder? :-)






i love the Lost Chambers aquarium.

Sealife & Co. können hier einpacken! Noch nie habe ich so ein so ein tolles Aquarium gesehen!
Und das sage ich, obwohl ich 2014 in unserer Amerika Rundreise in Monterey wirklich ein wirklich fast genauso fantastisches kennenlernen durfte. (siehe Video hier!)
Aber das Aquarium im Atlantis the Palm -Hotel war einfach noch einmal um Welten cooler! Alleine die Vielfalt der verschiedenen Fische / Tiere. Sogar ein Albino-Krokodil konnte man hier bestaunen. Und es sah (im Vgl. zu Sealife z.B.) wirklich so aus, als hätten die Fische genügend Platz, um sich zu entfalten. Riesige Becken waren hier. So groß, dass man gar nicht alles überschauen konnte. 


i love the beach.

Ja, es gibt einen guten Grund, warum ich das betone. Immerhin gibt es an fast jedem Urlaubsziel einen Strand, daher ist dieser Punkt an sich nicht besonders erwähnenswert. Allerdings ist der gesamte Sandstrand in Dubai künstlich, und ich muss euch sagen: Wenn mir das Peter nicht erzählt hätte, ich hätte es niemals bemerkt. Ich kenne einige Menschen, die haben sich deshalb erst gar nicht die Mühe gemacht zum Strand zu gehen/fahren und sind stattdessen am Pool geblieben. Dazu kann ich nur sagen: ihr habt etwas verpasst :-) Denn der Strand (zumindest der Jumeria Beach) ist ein wirklich schöner Sandstrand zum (Sonnen-)Baden. Auch das Meer hatte (zu unsere Jahreszeit im November) echt eine perfekte Wassertemperatur und war keinesfalls zu warm, sondern eine schöne Abkühlung - so wie es sich gehört :-)

An den Tagen wo wir da waren, war der Nationalfeiertag der VAE, daher wurde der halbe Strand mit den Fähnchen in ihren Farben vollgestellt. Sah aber wirklich sehr cool aus, wie ich finde! :-)
Richtig schön sah es auch aus, wie man in der Ferne die Silhouette der Stadt gesehen hat. 





Was man ansonsten in Dubai nicht verpassen sollte sind: 

#1 Shoppen / einen Besuch in der Dubai Mal

Alleine der Wasserfall in der Mall ist es wert! Aber auch ansonsten hat diese Mail wirklich alles zu bieten, was das Herz begehrt. Aber passt auf, dass ihr auch wieder heraus findet - man verläuft sich viel zu schnell in dem riesigen Gebäude. 


#2 die Dubai Fountains - Show 

Wirklich jedes Mal aufs Neue gigantisch diese Shows! Je nach Musik bewegen sich die Fontänen im Takt der Musik. Wer schon einmal in Las Vegas war, weiß von was ich rede.
Ich kann aber ehrlich gesagt nicht sagen, was ich besser fand. Dubai oder Las Vegas - wobei die Dubai Fountains noch größer und höher sind. Auf jeden Fall ist es absolut sehenswert und darf auf keinen Fall in euerem Dubai-Urlaub fehlen!



#3 eine Shisha rauchen

z.B. in der neben der Dubai Mall/Burj Khalifa 
Auch ich bin normalerweise ein absoluter Nicht-Raucher - aber diese arabische Tradition wollte ich mir doch nicht entgehen lassen :-)


#4 der Besuch einer Moschee

Einfach ein MUST-DO, wenn man in den VAE ist. Aber bitte in den richtigen Klamotten - sonst kommt ihr da erst gar nicht rein :-) Innen wie Außen - Tag wie Nacht einfach wunderschöne architektonische Meisterwerke, wie ich finde!

#5 in den Aquapark ins Atlantis the Palm - Hotel gehen: AQUAVENTURE 

Leider wurden die ganzen Dateien von unserer Go-Pro gelöscht :-( , sonst wären diese auch noch ins Video gewandert. Denn der Aquapark Aquavenuture ist einfach nur genial gewesen. So krasse Rutschen sind wir in unserem ganzen Leben noch nicht gerutscht, so viel Adrenalin haben wir wohl noch nie ausgestoßen (okay, außer vielleicht bei meinem Bungee Jumping Sprung haha) - wer auf sowas steht: nichts wie hin mit dir! 

Damit ihr wisst, von was wir in etwa reden, schaut hier:

Das coolste jenseits des Adrenalin-Kicks ist wohl die Rutsche, die durch das Haufischbecken geht -> bei ca. 2.20 min



- & zu guter letzt, wenn man mind. einen Tag dafür Zeit hat: 

#6 einen Tagestrip nach Abu Dhabi
Das haben wir auch gemacht , aber dazu gibt es demnächst einen extra Post :-)


Macht's gut bis dahin!

In den nächsten Posts werdet ihr vermutlich vor allem mit Fashion Week Posts & Geschichten vollgespamt werden, ich hoffe ihr freut euch darauf! xx

Kommentare:

  1. Ach wie herrlich. Hab eben Dein Video aus Dubai angesehen, da bekomme ich sofort Lust wieder hin zu fliegen.
    Genauso wie Du, liebe ich die Hochhäuser. Manche mögen es ja überhaupt nicht. Aber ich finde die Skyline wirklich super schön - besonders an der Dubai Marina.
    Liebste Grüße
    Sophia
    http://miss-phiaselle.com/

    AntwortenLöschen
  2. Richtig schöner Post! Bei solchen Bilder packt einen ja richtig das Fernweh haha
    Tolle Tipps wo man überall hin sollte.. Ich habe jetzt auch richtig Lust in den nächsten Flieger nach Dubai zu steigen 😜
    Liebe Grüße
    Jenny von http://jennysviewx.blogspot.co.at/?m=1

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich klasse Post!
    Dubai scheint wirklich toll zu sein,
    da muss ich auch noch mal hin.

    Alles Liebe
    Hannah

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinns Bilder! Jetzt hab ich auch ein bisschen Fernweh und würd mich am liebsten in den nächsten Flieger dort hin setzen :b

    xo, Lena

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe deine Blog einträge und ich würde mich soo freuen wenn du bei meinem Blog mal vorbeischaust
    der blog heißt
    http://antoniaslifeadresse.blogspot.de

    AntwortenLöschen