Montag, 26. September 2016

Ein gemütliches September-Wochenende in Sankt Johann, Tirol

Hello ihr Lieben!

Vorletztes Wochenende wurden Peter & ich nach Sankt Johann/ Tirol ins "Hotel & Wirtshaus Post*" eingeladen, um das Hotel & seinen hauseignen Genussladen den "Postmarkt" kennenzulernen. Willkommengeheißen wurden wir mit einem fantastischen Mittagessen: Roastbeef vom Wiesenrind mit Kartoffelgratin, dazu eine Marillenschorle und zur Nachspeise Tiramisu mit saisonalen Früchten. 

Auch ansonsten fiel die Begrüßung äußerst warmherzig aus, wir haben uns vom ersten Moment an sehr wohl gefühlt und wussten: das wird ein tolles Wochenende! 

* in Zusammenarbeit mit/ Pressreise/ Werbung




Das Hotel wurde erst vor Kurzem (Mai 2016) neu eröffnet und wird seitdem von dem wirklich  super herzlichem Paar Sigi und Max Blumenschein mit voller Leidenschaft geführt. Beim Um- und Neubau des 4-Sterne Hauses entstand der Postmarkt, eine Kombination aus "Shop & Gastronomie", in der man feinste Kulinarik & andere regionale Produkte kaufen und probieren kann. 

U.a. besondere Gewürze, wie das "Jausengewürz" (von Tante Henryette), das vorzüglich auf dem Hausbrot des Hotels zusammen mit zartschmelzender Sennerbutter schmeckt. Aber auch ganz rustikale Leckereien wie Salami, Schinken und Käsesorten hat das Sortiment zu bieten. Ein besonderes Geschmackserlebnis war vor allem für Peter der "Chili-Honig", eine einzigartige Komposition aus Süß und Scharf, die man nicht nur auf der klassischen "Schnitte" essen kann, sondern auch z.B. zu Fleisch wirklich köstlich ist. Noch mehr Schärfe bekamen wir bei der Schnapsverkostung beim Stand von "Siegfried Herzog Destillate": hier testeten wir u.a. den Schoko-Chili Likör. Dieser sorgte mit seinem rund 20% Alkoholgehalt gleich für doppelte Wärme im Körper. ;)  


Auch Beautyfans kommen auf ihre Kosten: von Naturprodukten von "Walde" wie die Traubenkernkosmetik oder die wahnsinnig gut riechenden Bioseifen mit Gerüchen von Holunder und Rose bis hin zu Latschenkiefer und Stutenmilch. 

Besonders an diesem "Kennenlern-Nachmittag" waren aber auch die Gespräche mit den einzelnen Herstellern, denn man hat wirklich gemerkt: hier sind alle mit vollem Herzblut dabei! Egal ob der Leiter eines mittelständigen Betriebs oder die Mutter, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat. 


Nach dem Event folgte das nächste Highlight: unser Hotelzimmer... nein! Viel mehr unsere Junior-Suite, teils im antiken Altholz gehalten gepaart mit modernem Design. Auch hier erwartete uns die nächste Herzlichkeit: ein Willkommensbriefchen + einem kleinen Kräutersalz aus dem Postmarkt. In dem geräumigen 50qm Zimmer kann man wirklich einen rundum erholsamen Urlaub verbringen.

Dazu trägt sicherlich auch der moderne Spa-Bereich mit den Finnen- und Aromasauna, Dampfbad mit Neonlichteffekten, Infrarotkabine, Erlebnisdusche und einem großen Ruhebereich bei. 


Am Morgen erwartet uns ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit regionalen Köstlichkeiten, sowie frischen Früchten und einem (wie Peter meinte!) fantastischem Kaffee. Der Start in den Tag hätte nicht besser sein können. Vielen lieben Dank liebes Hotel & Wirtshaus Post - Team für die Einladung – wir kommen liebend gerne wieder! :) 


Zu den restlichen Bildern kann man nur eins sagen: 
Sankt Johann – eine Idylle im Herzen Tirols. 



Kommentare:

  1. Oh das sieht ja riiichtig schön aus liebe Josephine! Da kann man sich wunderbar erholen und entspannen :) Hoffentlich klappt es bald einmal mit einem Treffen in München!
    Liebst, Carmen - http://www.carmitive.com

    AntwortenLöschen
  2. Wie alle gleich ist es sehr schön ist ... es erinnerte mich an meinen Urlaub in Österreich vor zwei Jahren war es nezabyvamy Urlaub, von der Art, wie ich in diesem Hotel gelebt http://wellcum.at/. Vielen Dank für den hervorragenden Artikel über meinen Urlaub!)

    AntwortenLöschen