Sonntag, 11. Dezember 2016

#xmaswithlittlediscoverygirl : JOSI LOVES TO READ #6: SCHMETTERLINGSWINTER


Hallo ihr Lieben!

Heute zum sage und schreibe schon 3. (!) Advent (aber erst dem 11. Dezember), gibt es heute das 3. Adventskalender-Gewinnspiel auf meinem Blog. Nachdem für die Fashion & Beauty Fans schon etwas dabei war, haben heute die Leseratten unter euch die Chance "Schmetterlingswinter" von der jungen Autorin (& auch Bloggerin auf http://hello-mrs-eve.de) Kea von Garnier zu gewinnen! 

Nachdem ich das Buch vor ein paar Wochen von ihr zum Testlesen zugeschickt bekommen habe und es geradezu verschlungen habe, wollte ich es unbedingt auch an einen von euch verschenken. :-) Damit ihr wisst, von was ich spreche, habe ich euch wie immer eine 100% ehrliche und ausführliche #bookreview für euch geschrieben. Am Ende des Posts erfahrt ihr wie immer die Teilnahmebedingungen für das #xmaswithlittlediscoverygirl Gewinnspiel - schnappt euch eine Tasse Tee & los geht's! :-) 


Inhaltsangabe:

Berlin im Winter. Mira ist 15, liebt den Himmel, ihr Tagebuch und träumt sich aus ihrem Leben am liebsten davon. In ihrer neuen Patchworkfamilie hat sie keinen Platz. Überhaupt, alles nervt, die Schule besonders. Gut, dass es Valerie und Kat gibt. Gemeinsam suchen die drei Freundinnen nach Lichtblicken in ihrem Alltag zwischen Plattenbau und Partynächten. Mira scheint ohne Perspektive, lebt, trinkt und feiert gleichgültig in den Tag hinein, um ihren Kummer zu vergessen - bis ein versuchter Ladendiebstahl sie in eine völlig neue Welt katapultiert. Die Begegnung mit Astrid und ihrer Schmetterlingsfarm, die Teilnahme an einem Gedichtwettbewerb und die Frage, ob die Freundschaft der drei Mädchen den Winter übersteht, bringen Miras Leben ganz schön durcheinander. Und dann ist plötzlich auch noch Michel wieder da, Miras Schwarm aus dem vergangenen Sommer… Ein Buch übers Erwachsenwerden, über den Mut, mit offenem Herzen auf das Leben und die Liebe zuzugehen, auch wenn das mit dem Risiko verbunden ist, verletzt zu werden. Weil es sich lohnt, die eigenen Talente zu entdecken, den engen Kokon aus Angst zu verlassen und fliegen zu lernen.

... Kokon ist das richtige Stichwort, denn das Leben von Mira hat sehr viele Parallelen zu dem eines Schmetterlings. Generell spielen die "kleinen Flatterwesen" eine große Rolle in dem Buch. Auf so wahnsinnig ergreifende und emotionale Art & Weise kann man sich, durch die immer wieder kehrende Vergleiche mit den Tieren, so ideal in die Lage des Mädchens hineinversetzen. 

THREE LITTLE FACTS:  

– 260 Seiten umfasst das Taschenbuch, diese Seiten habe ich (wie man es von mir bei einem guten Buch eigentlich immer kennt) in Nullkommanix durchgelesen – um genau zu sein waren es zwei S-Bahn Fahrten und ein kuscheliger Abend auf der Couch. :-)

– Auch, wenn die Protagonistin "erst" 15 Jahre alt ist und man denken könnte, dass ich mit meinen doch schon 23 Jahren vielleicht nicht die richtige Zielgruppe für so einen Jugendroman sein könnte, stimmt das ganz & gar nicht. Ich bin der Meinung, dass das Buch viele Altersgruppen anspricht: von Teenies, die sich gerade in einer ähnlichen Lebenslage befinden (& sich ebenso unverstanden fühlen) über Leute, die diese Zeit bereits "überwunden" haben & es sich dennoch noch ein bisschen anfühlt als wäre es "gestern erst gewesen" (so wie ich! :D) bis hin zur Mutter, der es vielleicht durch dieses Buch ein wenig erleichtert wird, ihr eigenes Kind besser zu verstehen und versucht mit dessen Augen die Welt zu betrachten. Was ich damit sagen will: es berührt irgendwo doch jeden, wenn auch nicht immer am selben Fleck. Und Bücher, die die Leser bewegen und zum Nachdenken anregen, gefallen mir. Sehr sogar. :-) 

#erster Eindruck: ein etwas trister & auch etwas deprimierender Einstieg – passend zu dem derzeitigen Leben von Mira... ausweglos & ohne jegliche Lebensfreude. Interessiert und gleichzeitig nachdenklich, wieso es der 15-Jährigen so schlecht ergeht, lese ich voller Neugierde weiter. #eslohntsich

#letzter Eindruck: ... uffff! "Der Anblick der gelben Flügelwesen macht mir das Herz leicht. Da sind sie. Sie haben den Winter überlebt. Sie fliegen wieder." ... und so auch Mira! :-) 


FAZIT:

Es fällt mir schwer ein Fazit in nur wenigen Worten zu verfassen. Das habe ich schon bei meinen "three little facts" gemerkt. Denn so viele Gedanken schwirren mir zu "Schmetterlingswinter" im Kopf herum. So oft erinnern mich Miras Gedanken an mein eigenes Leben vor ein paar Jahren, so oft habe ich mich unverstanden gefühlt, so oft war ich am Rande der Verzweiflung, so oft habe ich mich ganz alleine gefühlt. Selten habe ich mich so sehr in das Leben eine Protagonistin versetzen können. Nicht nur im Bezug auf die Vergangenheit, auch meine Gegenwart lässt mich durch die Geschichte nachdenklich werden. Gerade jetzt in den kalten Wintermonaten geht es mir oft nicht besonders gut, Vieles zieht mich viel schneller runter, als es in warmen Sommermonaten der Fall sein würde. #ineedsummer Oft würde ich mich auch am liebsten in einen Kokon verkriechen und erst wieder herauskommen, wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen da sind. 

Wie schon bereits erwähnt ziehen sich die Vergleiche mit Mira & den Schmetterlingen wie ein roter Faden durch das Buch, so wird die emotionale Bindung zur Protagonistin noch verstärkt. Ebenso durch den sehr persönlichen, schönen Schreibstil von Kea von Garnier. Die kleinen Gedichte, die immer wieder im Buch auftauchen geben einen weiteren Einblick in die Gefühlswelt von Mira. Gerade diese Gedichte finde ich ein fantastisches Stilmittel hierfür und habe ich bisher in noch keinem anderen Buch so gesehen. #chapeau hierfür & alleine deswegen ein absolutes #mustread. 

Danke liebe Kea, dass ich dein Buch kostenlos zum Lesen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Dein Debüt-Roman ist dir ausgezeichnet gelungen und ich hoffe, dass ich in Zukunft noch viele weitere Bücher von dir zu lesen bekomme. :-)


So & jetzt zum (für euch) vermutlich wichtigsten Teil, die Verlosung:


 So könnt ihr "Schmetterlingswinter" von Kea von Garnier gewinnen: 

1) Folgt mir & Kea von Garnier/ Hello Mrs. Eve auf allen möglichen (SOCIAL MEDIA) Kanälen, auf denen ihr angemeldet seid (JE MEHR DESTO HÖHER DIE GEWINNCHANCE!) 

INSTAGRAM: @Littlediscoverygirl , @hellomrseve

FACEBOOK: @ Josephine Roy , @ HELLO MRS EVE


2) Schreibt mir hier oder auf Instagram/Facebook (für ein Extra-Los!) unter dem SCHMETTERLINGSWINTER Post einen Kommentar: Was ist euer persönlicher Lichtblick in den tristen Wintermonaten bzw. was tut ihr gegen den sogenannten "Winterblues"?? 

(bei Instagram & FACEBOOK könnt ihr das Bild auch gerne teilen oder Freunde darauf markieren, die ebenfalls teilnehmen sollen!) 

3) Schreibt euren Instagram Namen oder eure Email mit in den Kommentar, damit ich euch im Falle eines Gewinns ganz easy kontaktieren kann! (Eure Kontakt-Daten könnt ihr mir auch gerne per Mail josi.roy@gmx.de zusenden) 

Das Gewinnspiel geht bis Mittwoch, 14.12.2016, 23:59 Uhr 

Das war's! :-) VIEL GLÜCK ♥ ❉ !!



Kommentare:

  1. Ich verbringe Zeit mit den Leuten, die ich liebe, um den Winterblues zu entgehen.. und ich hoffe auf Weihnachten, damit ich meine Familie wieder sehen kann :) .. Das ist mein Lichtblick :D .
    Das Buch klingt sehr spannend, ich würde mich freuen!
    Wünsche dir noch einen schönen 3. Advent! <3

    Ps. ich folge euch beiden auf Google+ (MDY T Hoang).

    AntwortenLöschen
  2. Oh, habe meine Email Adresse vergessen aufzuschreiben:

    mandy-hoang@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh klingt nach einem wirklich tollen Buch! Ich bin derzeit total in Lesestimmung, daher wäre ein neues Buch wieder praktisch :D Ich muss gestehen, dass ich den Winter bzw. diese tristen Tage mag. Besonders, wenn man in der Sbahn sitzt, Musik hört und beim Beobachten der Menschen oder auch der Blick aus dem Fenster die Möglichkeit hat, sich in seine Gedanken zu vertiefen. Außerdem liege ich Abends gern im Bett oder auf der Couch bei meiner Familie mit einem Tee und Kerzenlicht :)

    contact@loveforyu.de

    bis hoffentlich bald <3

    AntwortenLöschen
  4. Oh klingt nach einem wirklich tollen Buch! Ich bin derzeit total in Lesestimmung, daher wäre ein neues Buch wieder praktisch :D Ich muss gestehen, dass ich den Winter bzw. diese tristen Tage mag. Besonders, wenn man in der Sbahn sitzt, Musik hört und beim Beobachten der Menschen oder auch der Blick aus dem Fenster die Möglichkeit hat, sich in seine Gedanken zu vertiefen. Außerdem liege ich Abends gern im Bett oder auf der Couch bei meiner Familie mit einem Tee und Kerzenlicht :)

    contact@loveforyu.de

    bis hoffentlich bald <3

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Josephine, vielen Dank für diese tolle Rezension meines Romans – ich freue mich wirklich sehr, dass dich das Buch berühren konnte! So wunderbares Feedback ist doch das allerschönste Lob für eine Autorin und beflügelt mich sehr :) Hoffentlich konnte Schmetterlingswinter die trübe Stimmung vor den Fenstern für einige Stunden vertreiben – der nächste Frühling wartet schon auf uns :) Allen TeilnehmerInnen am Gewinnspiel drücke ich die Daumen! Liebe Grüße und herzlichen Dank noch einmal! Kea

    AntwortenLöschen
  6. Um dem winterblues zu entgehen verbringe ich so viel zeit an der frischen Luft, am besten wenn die sonne sich zeigt :)
    Ich folge dir und kea von garnieren auf Facebook als Sabrin cunz.
    Sabrinaa.dendiu@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch liebe Sabrina du hast gewonnen <3
      Du hast eine Email von mir :))

      Löschen
  7. Das klingt definitiv so, dass ich dieses Buch bald mal lesen muss. Total nach meinem Geschmack geschrieben. Vielen Dank für den Tip !

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen