Sonntag, 15. Januar 2017

Meine Highlights 2016 - Jahresrückblick I / II

Hello ihr Lieben! 

Wahnsinn, schon wieder ist ein Jahr vorüber. Ich weiß, ich sag das nicht all zu selten aber wie schnell vergeht bitte die Zeit? :D Ich habe manchmal das Gefühl überhaupt nicht mehr hinterher zu kommen, so schnell passiert eins nach dem anderen. 

Genau deshalb ist es auch so wichtig das letzte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen – sich die wichtigsten Geschehnisse des Jahres 2016 noch einmal vor Augen zu führen. Letztes Jahr habe ich bereits damit gestartet & natürlich möchte ich damit auch weitermachen. Deshalb gibt es jetzt Part 1 (also Januar-Juni 2016) meines Jahresrückblicks in der (Kurz-)Zusammenfassung. Viel Spaß dabei! & los geht's:



P.S. : Wer bei meinem letzten Jahresrückblick noch einmal vorbeischauen will, der kann das HIER machen :-) !


JANUAR:

Das neue Jahr fing entspannt an, denn der Januar war mein letzter "arbeitsfreier" Monat für 2016. Somit hatte ich ziemlich viel Zeit mich um meinem Blog zu kümmern. #imissitsomuch 
Ich habe in diesem Monat ganze 7 (!) Blogposts geschrieben, sogar einen mehr als im Dezember, obwohl dort (meist vorgeplante) Adventskalender-Posts online kamen. Zusätzlich habe ich zwei Videos auf meinem YouTube-Channel veröffentlicht, einmal über unsere Dubai-Reise und ein Lookbook mit meinen Fashion Week-Outfits. Apropos Fashion Week, ja für mich hieß es im Januar zum ersten Mal: ab zur Berliner Fashion Week! 




Was ein Wahnsinnserlebnis diese Woche war! Ich habe Berlin von einer ganz anderen Seite kennengelernt. :) Meine genaue Review könnt ihr HIER noch einmal gerne nachlesen.

Doch es waren nicht nur tolle Erfahrungen, die ich in dieser Woche gemacht habe. Daher kam mein 1. #grumpyjosi Post online: Blogger & Goodie Bags.  



FEBRUAR:

Hachjaa... schon im Februar merkte man, dass dies kein einfaches (Blogger-)Jahr für mich werden würde. Ganze drei Blogposts habe ich nur geschafft online zu stellen. (Und das sollte nicht das letzte Mal für dieses Jahr werden, dazu aber später mehr.)

In dieser Zeit war eben weniger mehr. Was hätte es euch auch schon gebracht, wenn ich viele Posts mit wenig Inhalt geschrieben hätte. 

Zu Zeit der Fashion Week hatte ich eine Kooperation mit dem Hotel 4 Jahreszeiten City-West Berlin. Ich habe dieses Hotel(-zimmer) geliebt! Kein Wunder bei diesem Anblick, oder? 



Ansonsten habe ich noch zwei Fashion bzw. Sport-Posts veröffentlicht: 

Zum einen "Sport im Alltag - so geht's leichter" – dieser hat so manchen von euch zum Anfang des letzten Jahres, einschließlich mir, einen Motivationsschub gegeben. Zwar hat dieser bei mir schon wieder etwas nachgelassen (#derbürojobistschuld), aber wenn ich mir diesen Beitrag noch einmal durchlese, steigt meine Motivation schon wieder etwas! Es muss wieder losgehen mit dem Sport! Für alle, die auch noch einen Schub in die richtige Richtung brauchen, die sollten HIER auf jeden Fall noch einmal einen Blick hineinwerfen. :)



Zwischen all der Arbeit, haben wir uns an einem sonnigen Wochenende einen Tag am Starnberger See gegönnt, dabei sind wirklich hübsche Fotos in einem ganz besonderen Licht rausgekommen! Das Schöne ist, dass der Starnberger See nur ca. 15 Minuten mit dem Auto von uns entfernt ist. Es wird wirklich Zeit für eine baldige Wiederholung! :-)



MÄRZ:

Im März war ich mal wieder etwas öfters unterwegs, was zum einen mein Wochenrückblick beweist. Von der holländische Stadt Den Haag, dem Ruhrgebiet, Skifahren in Österreich, eine Filmpremiere in Abendsberg, Shopping im Ingolstadt Village bishin zu coolen Blogger-Events in München war alles mit dabei! 


Im März kam dann auch endlich mein Blogpost zu unserem Tagestrip zum Achensee online! Ein paar Wochen zuvor waren wir aus dem nebeligen München geflüchtet und sind nach nur eineinhalb Stunden Fahrt im sonnigen Paradies gelandet. Die Bilder sprechen für sich, also klickt euch auf jeden Fall dort noch einmal rein, falls ihr es verpasst habt. :-)

Was ihr ebenfalls nicht verpasst haben solltet, ist mein Reisebericht über ABU DHABI
Wie der Titel schon sagt hat man sich dort wie in den Tausendundeine Nacht-Märchen gefühlt. Doch die Stadt hat noch viel mehr zu bieten, meine #insidertipps gibt's HIER!



... und für alle, die beim Lesen gerade Hunger bekommen haben. Im März kam HIER auch noch ein #inspiration FOOD-Post mit einem super leckeren & ganz einfachen Rezept online! 

APRIL:

Wie schon im März bereits erwähnt, war ich für einen Tag in DEN HAAG. Eine großartige Stadt, die mich viel mehr als AMSTERDAM überzeugt hat. Ich wette, wenn ihr euch meine Bilder anguckt, verstehen einige von euch auch warum. :D HIER geht's lang!



Am selben Tag haben wir auch noch ein wärmeres Strand-Outfit geshotet, ja ihr hört richtig DEN HAAG=STRAND. Das ist einer der Punkte, wieso ich diese Stadt bezaubernd fand! :-)

& keine Sorge. Es blieb in diesem Monat nicht bei einem Outfit, denn ein zweites folgte zugleich: MY COMFY EASTER OUTFIT

Ende April waren wir außerdem zu einem grandiosem Event eingeladen: TRENDMEISTER - FOOD OF 2016. Man konnte nicht nur von Stand zu stand hopsen und eine Köstlichkeit nach der anderen probieren, es gab auch Workshops und einzelne Mitmach-Stationen wo man selbst Hand anlegen konnte, u.a. einen MÜSLI RIEGEL selber machen. #topevent




MAI & JUNI:

Kommen wir zu meinen zwei Blogpost-ärmsten Monaten. Gerade einmal zwei Posts sind pro Monat online gegangen. #shameonme Deshalb habe ich die beiden auch zusammen geschmissen. Alleine wäre es einfach zu traurig gewesen. :D

Anfang Mai haben ich einen Beitrag über mein chices & doch zugleich lässiges Outfit, das ich beim TRENDMEISTER-Event getragen hatte, gepostet. Vor allem die Hose hat es mir richtig angetan. Auch, wenn ich normalerweise eher die Jeans- als die Stoffhosenträgerin bin. Wer jetzt neugierig ist, sollte HIER schnellstens vorbeigucken! :-) 

Als es Mitte Mai so langsam wärmer wurde war es mal wieder Zeit für einen Tagestrip zu Zweit. Peter entführte mich dieses Mal nach Eng/Hinterriss im Karwendelgebirge. Ich habe selten so ein wunderschönes Panorama gesehen, wie dort. Wieso unser Paradies-Trip aber zugleich auch ein ganz schön großes Abenteuer wurde, könnt ihr HIER nachlesen. :-)



Ein Grund wieso zumindest im Juni so wenige Post kamen, führt mich zugleich zu den beiden Blogposts, die in diesem Monat online kamen. Denn Peter & ich waren Anfang Juni für (leider nur) eine Woche auf Mauritius. Wir sind quasi vom einen Paradies (Ahornboden) direkt zum nächsten Paradies geflogen. Das einzige Negative daran: nach der Reise hat es mich & Peter gesundheitlich total erwischt und wir mussten erst einmal das Bett hüten. 

Als es uns besser ging, kamen die zwei ersten MAURITIUS-BLOGPOSTS online:

Beginnend mit einem süßen Strand-Outfit @ Belle Mare , gefolgt von einem Besuch im La Vanille Nature Park, wo wir neben Krokodilen, Fledermäusen & Riesenschildkröten auch eine faszinierende Pflanzenwelt alias den Dschungel von Mauritius kennenlernen durften. Auch hier sprechen einmal wieder die Bilder für sich – und davon habe ich nicht zu wenige gemacht ;-) ! 

Ich hoffe euch hat mein kleiner Recap durch die erste Hälfte des Jahres 2016 gefallen! Lasst mir doch gerne euer Feedback & v.a. eure Highlights des letzten Jahres in den Kommentaren o.Ä. da! :-)

Der zweite Teil lässt bestimmt nicht lange auf sich warten. Bis dann! xx






 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen