Dienstag, 21. Februar 2017

Zuckersüße Pralinen für jeden Anlass



Hello ihr Lieben! 

Das Titelfoto sollte einigen von euch bereits bekannt vorkommen, denn ich habe es vergangene Woche #valentinesday auf Instagram (@Littlediscoverygirl) gepostet! :-) Nachdem ich innerhalb weniger Stunden über 10 Nachrichten via Insta-Massage von euch bekommen habe "wie man denn die leckeren Pralinschen herstelle" – dachte ich, dass ich  euch mein "Spezialrezept" einfach mal aufschreibe. 

Et voilâ, hier ist mein Pralinenrezept – ein Geschenk für jeden Anlass, egal ob zum Geburtstag, Valentinstag, Muttertag, ... das coolste dabei: eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, denn das Rezept lässt sich in so unendlich verschiedenen Variationen ausführen: 

In meinem Fall habe ich ganze vier Sorten gemacht und sie dementsprechend mit unterschiedlichen Dekoherzchen versehen (v.a. damit ich sie selbst noch unterscheiden kann :D). Herausgekommen sind: weiße Schokolade Natur, Zartbitterschokolade Natur, Zartbitterschokolade-Maracuja & Zarbitterschokolade-Amaretto. Der Grund dafür, dass die weiße Schokolade nur Natur zubereitet wurde ist, dass mir erst bei der Zartbitter eingefallen ist, dass ich doch mal etwas rumexperimentieren könnte. ;-) Uppsi, next time! 

Ich bin ganz fasziniert davon gewesen, wie verliebt Peter in meinen Pralinen war/ist. Normalerweise hält er sich bei Süßkram (im Gegensatz zu mir haha) dezent zurück, von meinen Schätzen hat er allerdings mehrere Tage zugeschlagen und war immer noch ganz begeistert. Tja, jetzt denkt ihr vielleicht, dass ein super kompliziertes Rezept dahin steckt. Aber nein! Ich lehne mich sogar so weit aus dem Fenster & sage, dass mein Pralinenrezept wohl das einfachste auf Erden ist.. :-) ! Lange Rede, kurzer Sinn. Hier ist mein Rezept! Ich hoffe euch gefällt's und macht es selbst einmal nach! Wenn ja, dann freue ich mich mega, wenn ihr mich auf Instagram o.Ä. auf euren Fotos markiert, damit ich eure Variationen entdecken kann. Man ist schließlich immer auf der Suche nach neuen Inspirationen :-)

Habt einen schönen Tag und schaltet die nächsten Tage unbedingt bei Snapchat {Josephine_Roy} und Instagramstories {Littlediscoverygirl} ein, denn es warten auf mich viele tolle, ereignisreiche Tage! xx



Für ca. 25 Pralinen braucht ihr:

* ein Block Schoko-Konfitüre (egal welche Sorte, ca. 100g)
* 150ml Schmand
* 1-2 Päckchen Bourbon Vanille Zucker (viel besser als der klassische Vanillin-Zucker!)
* 1-2 Fläschen Butter-Vanille Backaroma 
* Spritzbeutel inkl. Tülle(n) für eine gleichmäßigere Verteilung der Masse
* Pralinen-Förmchen 
* Herzchen o.Ä. zum Dekorieren
* ggf. weitere Zutaten, in meinem Fall etwas Amaretto und etwas Maracuja-Sirup! 


Die Schokolade langsam schmelzen lassen (einfach einen großen Topf mit Wasser füllen & kochen lassen, dann einen kleineren drüber hängen lassen), dann vom Herd nehmen und die flüssige Scholade in eine Rührschüssel füllen. Dann kommt der Schmand, der Vanillezucker sowie das Backarom unter Rühren hinzu. Je mehr Schmand ihr verwendet, desto cremiger und fester wird die Konsistenz, je nachdem wie ihr es am liebsten haben wollt. Dann füllt ihr die fertige Masse in den Spritzbeutel und drückt sie langsam in die Pralinenförmchen. Dann noch schön dekorieren und auf einem Teller geschichtet ab damit in den Kühlschrank (oder für die, die es noch kühler wollen á la Eiskonfekt (so mach ichs immer!) in die Kühltruhe)! 

DAS WAR'S AUCH SCHON! GUTEN APPETIT und/oder VIEL FREUDE BEIM VERSCHENKEN! :-)




Kommentare:

  1. Die Pralinen schauen wirklich zuckersüß aus und das Rezept klingt definitiv einfach :) Das könnte auch ich hin bekommen, ich bin nämlich kein wirklicher Backmeister.
    Die Pralinen sind echt perfekt für den Geburtstag von meinem Freund. Vielen Dank für den Tipp.

    Liebste Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow die Pralinen sehen ja super lecker aus. :)
    Ich liebe so einfache Rezepte.
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe solche Rezepte -Einfach und lecker-
    Vielen Dank für das schöne Pralinenrezept.
    Liebe grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen